Augenlasern mit Heilpraktiker Zusatzversicherung

Nie wieder Brille! Verwirklichung eines Traums durch Augenlasern bezahlt von einer Heilpraktiker Zusatzversicherung.

Heutzutage ist es in vielen Fällen möglich, Brillenträge ohne Sehhilfe wieder scharf und klar sehen zu lassen. Die mögliche Lösung: Augenlasern! Ziel einer sogenannten Lasik OP, ist die Umbildung der Hornhaut um die Sehkraft des Patienten wieder herzustellen.

Bei einer Kurzsichtigkeit beispielsweise wird durch den Laser die Hornhaut abgeflacht. Bei einer Weitsichtigkeit hingegen wird die Hornhaut steiler geformt, wodurch diese stärker bricht. In den meisten Fällen kann der Patient nach dem Augenlasern wieder perfekt ohne Sehhilfe sehen.

Sehtest beim Augenarzt

Heilpraktiker Zusatzversicherung mit Sehhilfen und Augen Lasern

In der Regel liegt der Fokus einer Heilpraktiker Zusatzversicherung auf Leistungen aus der alternativen Medizin und sanften Heilmethodik, welche die gesetzlichen Kassen nur selten übernehmen. Hierzu zählen unter anderem Akupunktur, TCM, Osteopathie, Chiropraktik und Homoöpathie. Sind Sie an der sanfteren Medizin interessiert und wollen die Kosten nicht aus eigener Tasche zahlen, macht eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker Sinn. 

Viele Heilpraktiker Zusatzversicherungen beteiligen sich zusätzlich an den Kosten für innovative Behandlungsmethoden wie Augenlasern, Brillen oder Kontaktlinsen. Als Brillenträger und Verfechter der Alternativmedizin können Sie über diverse Angebote sogar eine Augenlaser Operation abdecken. Damit schlagen Sie mit einer Heilpraktiker Zusatzversicherung mit Augenlasern sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe. 

Vor Versicherungsabschluss sollten Sie insbesondere einen Blick auf mögliche Summenbegrenzungen achten. In den ersten Versicherungsjahren ist die Kostenübernahme für Augen Laser Operationen oftmals durch Höchstgrenzen gedeckelt. 

Heilpraktiker Zusatzversicherung mit Sehhilfen und Augen Lasern

In der Regel liegt der Fokus einer Heilpraktiker Zusatzversicherung auf Leistungen aus der alternativen Medizin und sanften Heilmethodik, welche die gesetzlichen Kassen nur selten übernehmen. Hierzu zählen unter anderem Akupunktur, TCM, Osteopathie, Chiropraktik und Homoöpathie. Sind Sie an der sanfteren Medizin interessiert und wollen die Kosten nicht aus eigener Tasche zahlen, macht eine Zusatzversicherung für Heilpraktiker Sinn. 

Viele Heilpraktiker Zusatzversicherungen beteiligen sich zusätzlich an den Kosten für innovative Behandlungsmethoden wie Augenlasern, Brillen oder Kontaktlinsen. Als Brillenträger und Verfechter der Alternativmedizin können Sie über diverse Angebote sogar eine Augenlaser Operation abdecken. Damit schlagen Sie mit einer Heilpraktiker Zusatzversicherung mit Augenlasern sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe. 

Heilpraktiker Zusatzversicherungen mit Augenlasern vergleichen

In unserem Heilpraktiker Zusatzversicherungs Rechner können Sie als Brillenträger eine Vielzahl passender Tarife nach Ihren Wünschen und Vorstellungen miteinander vergleichen, die eine Kostenübernahme von Augenoperationen beinhalten. Starten Sie jetzt unseren Online Vergleichs Rechner.

Augenüberprüfung in der Klinik

Augenlaser Methoden und deren Kosten

So einfach die Möglichkeit einer modernen Augenlaser Operation auf den ersten Blick erscheint, so schwierig ist oft die tatsächliche Umsetzung für den Einzelnen. Denn selbst wenn die medizinischen Voraussetzungen beim Patienten erfüllt sind, ist Augenlasern immer noch eine kostspielige Angelegenheit. Zwischen 1.000 und 3.000 Euro pro Auge ist eine derzeit recht realistische Kosteneinschätzung einer Augen Laser Operation. Je kleiner die notwendigen Korrekturen ausfallen, desto günstiger kann ein Lasereingriff durchgeführt werden. Es lohnt sich, etwas Zeit in einen Vergleich der Angebote zu investieren. Zudem sollten Sie den Komplettpreis beim Augenarzt erfragen, um nicht am Ende eine böse Überraschung durch teure Nachuntersuchungen oder Medikamente zu erleben. 

Trotz der hohen Kosten, werden Augen Laser Korrekturen immer gefragter. Dies liegt nicht nur daran, dass es inzwischen mehrere lang erprobte und moderne Augenlaser-Methoden (LASIK, Femto-LASIK, ReLEx-Smile u.a.) auf dem Markt gibt, auch der Bedarf wird immer größer. In Deutschland leidet über die Hälfte der Bevölkerung bereits unter einer Fehlsichtigkeit wie die Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung. Die Tendenz ist weiter ansteigend, was Wissenschaftler am digitalen Zeitalter festmachen. Vor allem durch die Smartphone-Nutzung kommt es bereits in jungen Jahren immer häufiger zu einer Kurzsichtigkeit. 

HOHE NACHFRAGE NACH AUGENLASER-OPERATIONEN

Laut einer vom Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA) in Auftrag gegebene Brillenstudie aus dem Jahr 2019 ist der Anteil der Brillenträger in Deutschland deutlich gestiegen. 1952 lag dieser in Westdeutschland noch bei 43 Prozent, im Jahr 2019 gab es mit 66,6 Prozent Brillenträgern erneut einen deutlichen Sprung nach oben. 

Über 100.000 Betroffene unterziehen sich trotz der hohen Kosten jährlich einer Augenlaser-Operation. Leider übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen hierfür in der Regel keinerlei Kosten, denn dieser Operation wird die medizinische Notwendigkeit abgesprochen. Eine Augen Laser Operation läuft aus Sicht der gesetzlichen Krankenkassen im Bereich der Schönheits- und Lifestyle-Operationen. Daran wird sich in absehbarer Zeit kaum etwas ändern, denn Fehlsichtigkeit gilt bei den gesetzlichen Krankenkassen nicht als „Krankheit“, sondern als „physiologische Veränderung“. Dies ist auch der Grund, warum nicht einmal die Kosten für Sehhilfen nach Eintreten der Volljährigkeit übernommen werden.  

Frau unterzeiht sich einem Sehtest beim Augenarzt