Salze

Die Biochemie nach Schüßler geht auf den Gründer der Therapieform Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler zurück. Gemäß seiner Forschung sind alle Krankheiten auf einen Mineralstoffmangel in den Zellen zurück zu führen. Krankheit entsteht demzufolge nur dann, wenn der Mensch nicht ausreichend mit allen notwendigen Mineralstoffen versorgt ist.

Was sind Schüßler Salze?

Mit den Schüßler Salzen wird der Mineralstoffhaushalt wieder ins Lot gebracht. Analog zur Bachblüten Therapie gibt es auch bei der Biochemie nach Dr. Schüßler verschiedene Arten von Salzen für die Behandlung unterschiedlicher Erkrankungen. Anstelle von Medikamenten reichten nach Dr. Schüßlers Auffassung 12 Salze aus, um den Mineralstoffhaushalt eines Patienten wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Frau nimmt Schüssler Salze ein
Salze für Schüssler Salze

Welche Zielsetzung haben Schüßler Salze?

Mit der Verabreichung der Schüssler Salzen soll ein Mangel an Mineralsalzen im Körper ausgeglichen werden. Durch gezieltes Einsetzen der Schüßler Salze wird der Gesundheitszustand des Patienten verbessert, seine Vitalität gesteigert und die Heilung von Erkrankungen unterstützt. Die gezielte Zufuhr der lebenswichtigen Mineralien regeneriert der Patient.

Dabei sollen die Salze auf biochemischer Ebene in den Zellen des Patienten wirken. Schüßlers Heilweise verfolgt das Ziel, diejenigen Mineralstoffe in den Zellen gezielt aufzufüllen, die für die Stoffwechselvorgänge zuständig sind. Heilung wird also durch den Ausgleich des Mineralstoffmangels erzielt. Zudem sollen die Schüsslersalze als Reizmittel wirken, um eine bessere Verwertung der Mineralstoffe in der Nahrung zu erzielen.

Neben einer Behebung des Mangels, wird dadurch auch eine Krankheitsvorbeugung betrieben. Den Menschen wird durch Schüssler Salze wieder zu einem aktiven Leben voller Gesundheit verholfen.

Schüßlersalze werden von der Naturheilkunde bei unterschiedlichsten Krankheiten eingesetzt, die auf einen Mineralstoffmangel im menschlichen Organismus zurück zu führen sind. Sie können sowohl bei Erwachsenen, als auch bei Kindern problemlos angewandt werden.

Was kostet eine Therapie mit Schüßler Salzen?

Eine Therapie mit Schüßler Salzen wird nicht von der gesetzlichen Krankenkasse bezahlt. Sie interessieren sich dennoch für die Biochemie nach Dr. Schüßler? Um die Kosten für die Heilpraktiker Anwendung oder für die Schüssler Salze nicht aus eigener Tasche bezahlen zu müssen, raten wir Ihnen, frühzeitig eine Heilpraktiker Zusatzversicherung abzuschließen.

Eine Heilpraktiker Zusatzversicherung übernimmt die Kosten für die Biochemie nach Dr. Schüssler. Nutzen Sie am besten gleich unseren Vergleichsrechner, um die für Sie und Ihre Familie individuell beste Heilpraktiker Zusatzversicherung zu finden.

So erreichen Sie uns